15 49.0138 8.38624 1 1 4000 1 https://www.jazzdor-strassburg-berlin.eu 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt
Jazzkünstler

Top 7 Jazzkünstler und Künstlerinnen von heute

Die Jazzmusik verdankt ihre Existenz unter anderem Louis Armstrong, der als Pionier des Genres gilt. Es gibt sie seit mehr als 100 Jahren, und die Musiker experimentieren weiterhin und fügen ihre eigene persönliche Note hinzu, um die Grenzen des Genres zu erweitern. Nachfolgend finden Sie die Top-Jazzkünstler, basierend auf ihrer einflussreichen Musik:

Gregory Porter

Gregory Porter wurde von NPR als der nächste große Jazzkünstler bezeichnet und wurde von zahlreichen Kritikern gelobt. Während er seine Musikkarriere vor 20 Jahren begann, ging es erst richtig los, als er begann, im St. Nick’s Pub in Harlem aufzutreten. Für „Take Me to the Alley“ und „Liquid Spirit“ hat er zweimal einen Grammy für das beste Jazz-Gesangsalbum gewonnen.

Die Hot Sardines

Diese amerikanische Jazzband wurde von den künstlerischen Leitern und Musikern Elizabeth Bougerol und Evan Palazzo gegründet und besteht aus begabten Musikern, die das Publikum immer wieder mit ihren heiteren Stücken verblüffen. Während sie anfangs mit kostenlosen Auftritten begannen, spielen The Hot Sardines heute ausverkaufte Shows im berühmten NYC Joe’s Pub und in der Symphony Hall. Sie spielten sogar auf dem Montreal International Jazz Festival.

Esperanza Spalding

Diese amerikanische Jazzsängerin und Bassistin wurde schon in jungen Jahren als musikalisches Wunderkind gefeiert. Bereits im Alter von fünf Jahren spielte sie Geige für die Chamber Music Society of Oregon. Ihr Debütalbum „Junjo“ erhielt große Anerkennung, und ihre späteren Veröffentlichungen setzten die Messlatte immer höher. Sie hat mehrere Grammys gewonnen, darunter einen für den „Best New Artist“, womit sie die erste Jazzmusikerin war, die diese Auszeichnung erhielt.

Robert Glasper

Robert Glasper ist nicht wie die meisten traditionellen Jazzmusiker. Er ist gerade dabei, die Branche zu verändern, indem er verschiedene Stile wie Hip-Hop und R&B in seine Musik einfließen lässt. Er hat bereits mit einigen Jazzkünstlern wie Christian McBride und Terence Blanchard zusammengearbeitet und produziert weiterhin hochgelobte Tracks. Desweiteren hat er bereits mehrere Grammy Awards gewonnen und wurde sogar für einen Emmy nominiert. Seine Songs demonstrieren sein unglaubliches Talent für Jazz-Fusion.

Cécile McLorin Salvant

Die in Miami geborene Cécile McLorin Salvant wurde als Tochter eines haitianischen Vaters und einer französischen Mutter geboren. Sie interessierte sich schon früh für klassische Musik und studierte bei Jean-François Bonnel, einem renommierten Rohrblattinstrumentalisten, um ihr Gesangsrepertoire und ihre Improvisation zu verbessern. „Cécile“, ihr Debütalbum, führte dazu, dass sie die Thelonious Monk International Jazz Competition gewann. Sie hat auch 2 Grammy Awards gewonnen. Salvant wurde auch die Ehre zuteil, auf dem Detroit Jazz Festival und dem Montreal International Jazz Festival aufzutreten.

Marquis Hill

Chicago gilt seit langem als das Zentrum des Jazz und brachte viele großen Künstler hervor, darunter Louis Armstrong. Auch Marquis Hill gehört zu Chicago und hält definitiv das Erbe der Stadt hoch. Seine Talente liegen im Trompetenspiel, das er schon seit frühester Jugend betreibt. Die New York Times beschrieb ihn als „beängstigend fähigen Trompeter“. Seine Stücke sind eine schöne Mischung aus Jazz, Hip-Hop und R&B. Er hat den Thelonious Monk International Jazz Trumpet Competition im Jahr 2014 gewonnen.

Melody Gardot

Diese amerikanische Jazz-Musikerin begann ihre Gesangskarriere, als sie gerade mal 16 Jahre alt war, indem sie in Bars spielte. Während dieser Zeit hatte sie einen Unfall und schreibt nun der Musik zu, dass sie diese unglaublich schwierige Phase in ihrem Leben durchgestanden hat. Sie ist bekannt für ihr mysteriöses Auftreten auf der Bühne und hat einen kantigen Stil. Zu ihren Einflüssen gehören Judy Garland, Miles Davis und Janis Joplin.

Auf unserem Blog finden Sie auch Artikel zur Kultur des Jazz und der Geschichte des Jazz.

Share:
PREVIOUS POST
Jazz-Kultur: Was Sie wissen sollten
NEXT POST
Top 6 Jazzmusiker aller Zeiten

0 Comment

LEAVE A REPLY